F-Wurf

Wurfdatum

14.11.2021 von 15:10 Uhr bis 00:50 Uhr
Wurfthema Felicitas
Welpennamen Hunting Halona Felicitas
Namen von Sternen aus Sternenbildern

Buben : Sirius

Mädels: Vega, Bellatrix, Alcyone, Chara, Adhara, Kuma,Rana, Alya

Vega (Fria)

Daniel Malsam

Goslar

Bellatrix

Marion Golla

Wolfsburg

Alcyone (Raja)

Jessika Harder

Bremen

Chara (Torvi)

Mathilde & Denise Pernot

Hildesheim

Sirius (Bari)

Alisa Pfefferkorn

Rochlitz

Adhara (Fiadh)

Familie Mansholt

Hesel

Kuma

'Deborah Büttner

Gäufelden

Rana (Yuna)

Familie Otto

Dudenhofen

Alya (Pepper)

Sonja Tietjen

Oldenburg

Vega

Hündin

Wurfzeit: 15:10

Startgewicht: 405g

Steißlage

Bellatrix

Hündin

Wurfzeit: 16:57

Startgewicht: 405g

Kopflage

Alcyone

Hündin

Wurfzeit: 17:40

Startgewicht: 420g

Kopflage

Chara

Hündin

Wurfzeit: 18:10

Startgewicht: 375g

Kopflage

Sirius

Rüde

Wurfzeit: 18:50

Startgewicht: 400g

Steißlage

Adhara

Hündin

Wurfzeit: 19:45

Startgewicht: 405g

Kopflage

Kuma

Hündin

Wurfzeit: 21:17

Startgewicht: 380g

Steißlage

Rana

Hündin

Wurfzeit: 22:50

Startgewicht: 425g

Steißlage

Alya

Hündin

Wurfzeit: 00:50

Startgewicht: 375g

Steißlage

Abgabewochenende

Ein letztes Mal spielt klein Halona mit all Ihren Tanten und Onkel aus dem F-Wurf

Woche 8

Woche 7

Datum Informationen zum Wurf
03.01.2021 Silvester und das Knallen haben alle Welpen gut überstanden. Aber damit habe ich gerechnet. Den Welpentest hat Marion gemacht und es gab wie immer die eine oder andere Überraschung, aber dafür machen wir das ja auch. Es soll ja schließlich jede Familie den Hund bekommen, der am Besten geeignet ist. Es hat vielSpaß gemacht, obwohl der gesamte Test auch sehr anstrengend ist. Am Längsten dabei ist die Diskussion im Anschluss. Ich werde das immer wieder machen. Habe auch ein paar Fotos gemacht, allerdings fast nur zum Schluß, da ich den Test nicht beeinflussen wollte. 
30.12.2021 Die kleinen Roten waren auf Erlebnistour bei unserer Freundin Merle in Ihrer Physiotherapie Praxis. Ein fester Bestandteil für meine Welpen. Wie schon aus den vorgeherigen Beschreibungen war es der wohl ruhigste Wurf in den 4 Wänden. Natürlich haben die Welpen Dinge angefressen, aber anstatt wild in der Gegend rumzurennen wurde lieber alles genau betrachtet. Schon ein wenig ungewöhnlich, aber zwischendurch haben sie dann doch gezeigt, was möglich ist. Das Wasserlaufband haben alle gut überstanden, auch wenn es hier und da Ausbruchversuche gab.War ein super Erlebnis. Danke liebe Merle, dass wir kommen durften. 
25.12.2021 Ändert sich der Ablauf, kann es zu Überraschungen kommen. Da wiege ich ein Mal vor dem Essen und die Welpen scheinen unheimlich an Gewicht zu verlieren. War ein kleiner Schreck in der Morgenstunde. Die Welpen sind super drauf. Kälte und Schnee hindert sie nicht daran raus zu gehen, ganz im Gegenteil. Nach dem Essen sofort raus und die Aufenthalte werden länger. Vor neuen Dingen zeigen die Welpen keine Angst. Muss die Tage allerings mehr mit Geräuschen machen. Das habe ich bisher noch zu wenig im Alltag integriert. 
23.12.2021 Heute ist ein guter Tag für Statistik. Es gibt den ersten Welpen, der die 3kg Marke hinter sich gelassen hat und es nicht der Rüde. Mit dem Wert hat sich das Gewicht um das 7fache erhöht. Die Durchschnittszunahme liegt bei 574,23%. Die maximale Zunahme für einen Welpen an einem Tag, liegt doch schon bei 250g. Alle Welpen zusammen haben somit ein Gewicht von 24175g. Der Garten ist wieder gesichert und die Welpen nutzen jeden Winkel. Eine Freude dabei zuzusehen, wenn einem nicht zu kalt um die Nase wird. Die Welpen sind gern draußen, aber ich achte sehr darauf, dass die Ausflüge im Rahmen bleiben. 
21.12.2021 Es wäre ja anzunehmen, dass die kleinen Renner bei Kälte lieber im Haus bleiben wollen, das ist nicht der Fall. Was mich mal wieder sehr erfreut ist, dass die großen Hunde mit den Kleinen spielen dürfen. Feli läßt es zu. Es ist auch gut zu erkennen, dass alle einen entspannten Eindruck hinterlassen. Das sichere Gefühl, hier kann nix passieren, läßt den Erkunder bei jedem Welpen aufkommen. Habe jetzt mal Flatterbänder aufgehangen, aber auch hier, läßt sich kein Welpe beeindrucken. Schaden haben die Kleinen auch schon gemacht, wie gewollt haben sie sich am Blattwerk der Bäume zu schaffen gemacht. So muss es sein, so ist es gut so. 
20.12.2021

Es ist Temperaturen um den Gefrierpunkt, aber die Kleinen wollen nach draußen. Ist so ein leichter Beschwerdeton im Raum, wenn ich die Tür nicht aufmache. Muss schon ein wenig vorsichtig sein, da es auch schnell noch zu kalt werden kann. Der Garten hat kein Limit mehr. Jede Ecke wird erkundet. Es sind schon ein paar Unterschiede erkennbar. Mal sehen, wie sie das in den nächsten Tagen bemerkbar macht. Den Tunnel haben alle Welpen als ganz selbstverständlich hingenommen und in Ihr Spiel integriert. Diese Woche ist steht ein Ausflug an. Vielleicht gehen wir mit den Kleinen auf unser Gelände oder irgendwo in den Wald, das steht noch nicht ganz fest. Es macht einfach nur Spaß den Kleinen zuzusehen. Es gab auch Besuch und das sogar von alten Bekannten aus dem C & D Wurf. Ich freue mich, dass auch hier kein kritisches Wort zu hören war, außer vielleicht, dass die Kleinen ganz schon mosig waren. So eine Kritik höre ich ganz gern. 

Spannend vielleicht, das 7 Welpen die 2kg Marke weit hinter sich gelassen haben. Ein Welpe liegt bei über 600% Zunahme seit der Geburt. Bisher sieht es einfach nur gut aus. 

17.12.2021 Jetzt drängeln die Kleinen schon um nach draußen zu kommen. Zum Glück spielt das Wetter einigermaßen mit. Bei Temperaturen um 10 Grad sind Aufenthalte auch etwas länger möglich und von den Kleinen gewünscht. Obwohl es noch dunkel war sind die Roten weit in den Garten gelaufen um zu mir zu kommen. Werde heute mal die Flatterbänder anbringen und ggf. das Wackelbrett am Wochenende bauen, damit nochmal etwas Abwechslung ins Spiel kommt. Bisher sind die Kleinen noch immer nicht so schnell zu beeindrucken. 
16.12.2021 Der Garten wird immer mehr angenommen. Jeden Tag dürfen die Kleinen raus und das wird auch ausgenutzt. Hier gibt es aber dennoch unterschiede. Einige rennen sofort raus, während andere sich doch etwas Zeit lassen. Geräusche nehmen alle zur Kenntnis, erschrecken aber nicht. Dabei kann ich auf meine fliegende Gießkanne hauen oder Eisenstangen auf den Boden werfen. Das sieht gut aus. Ich sehe schon jetzt einige Schäden an meinen lieben Bäumen. Mal sehen wer der erste Schädling sein wird. 
15.12.2021 Der Garten gehört schon zum Spielfeld. Alle Welpen suchen die Ferne wenn ich die Tür aufmache. Sicher ist die Zeitspanne noch nicht so groß, aber weder die Rampe, noch das nasse Groß oder die Pflanzen werden gemieden. Heute wurde schon Ausschau gehalten, wie an die Äste der Buchen zu kommen wäre. Alles in bester Ordnung. 
14.12.2021 Das Wochenende war viel Besuch, was die Kleinen aber sehr gut geregelt bekommen haben. Die Rennen durch die Gegend und sind unerschrocken. Heute gab es den ersten Ausseneinsatz. Kein einziger Welpe hat auch nur gezögert und ist rausgelaufen. Die Wiese wurde sogar schon mit erkundet. Haben sich meine Vermutungen bestätigt und die Neugier überwiegt die mögliche Angst vor dem Neuen. 
10.12.2021 Es gab zum ersten Mal feste Nahrung. Das Verhalten war noch etwas zurückhaltend. Kann ich aber auch gut verstehen, wenn Mama Feli nebenan noch Milch verteilt. Wir konnten feststellen, es sind keine Engländer. Zum Teil lagen die Welpen komplett im Essen. Am Ende aber, war alles weg. Die Zunahmen bleiben in ähnlicher Größenordnung. Auch hier verständlich, es muss ja langsam angefangen werden. Das Wochenende naht und die nächsten Besuche stehen an. Ich freue mich darauf und die Welpen auch, da bin ich mir sicher. Innerhalb von kürzester Zeit, hat sich der Bewegungsablauf der Welpen geändert. Sie sind jetzt noch schneller unterwegs. Mal sehen, wann ich dazu komme, den Auslauf auf die Entausbaustufe zu vergrößern. Die Welpen wären bestimmt dafür. Dann kommt ja noch ein Stoffkennel zum Verstecken dazu. 
09.12.2021 Die kleinen haben einen unheimlichen Satz gemacht. Gestern abend haben sie den Auslauf etwas durcheinander gebracht.Sie bewegen sich schnell und sind nach wie vor neugierig. Heute stand der Wassernapf zusätzlich mit im Auslauf. Natürlich sind sie durchgelaufen, aber keiner der Welpen hat auch nur eine Sekunde verschwendet, darüber nachzudenken, dass das sich irgendwie anders anfühlt. Klasse. Ach ja, getrunken haben sie naütrlich auch was. Schmeckt aber lange nicht so gut, wie bei Mama. 
08.10.2021 Die kleinen Roten fordern die Mama ganz schön. Mittlerweile ist sie die doppelte Menge, wie alle anderen Hunde zusammen. Aber, die Welpen nehmen weiter zu. Ein sehr gutes Zeichen. Heute Nachmittag haben wir die Zufütterung vorgesehen. Mal sehen, wie tief die Welpen ins Essen reinrennen. Der verkleinerte Auslauf muss vergrößert werden, da auch hier die Grenzen nicht mehr genug sind.Alle neuen Dinge werden untersucht, sofern die Großen das Spielzeug nicht aus der Box schleppen. 
07.12.2021 Der Auslauf ist vollkommen angenommen. Alle kleinen Roten erkunden diesen bis zur Absperrung. Erste Kontaktaufnahme mit den großen Hunden ist erfolgt. Halona und Abby machen die Kleinen schon durch das Gitter mit sauber. Die Zunahme ist noch immer gut, obwohl die Zufütterung noch nicht gegonnen hat. Das steht heute mit auf dem Programm. Ich behaupte mal, dass die Welpen sehr ruhig sind. Natürlich haben sie Ihre Phasen, aber ansonsten erkunden sie ihre Welt. Es war eine gute Entscheidung Feli & Tikaani miteinander bekannt zu machen. Aber so redet wohl jeder Züchter von seinen Würfen, nur hier stimmt es.
06.12.2021 Die ersten Besucher waren da. Ist immer wieder spannend. Die Welpen haben den zusätzlichen Streß, der eher durch die großen Hunde im Rudel erzeugt wird, sehr gut verkraftet. Die Welpen waren neugierig und haben sich streicheln lassen. Ich denke, es hat allen gut gefallen. Diese Woche wird zugefüttert, die Frage ist nur wann, denn bisher nehmen alle Welpen gut zu. Ich warte auf den Knick. 
03.12.2021 Seit gestern wird kein Unterschied mehr zwischen Box und Außenbereich gemacht. Wie in den Bilder der Woche 3 deutlich erkennbar sind Ausflüge bis zur Tür möglich. Auch die Dauer des Treibens hat sich verlängert. Alle Welpen nehmen gut zu und so ist auch kein Wunder, das bereits jetzt viele die 200% an Zunahme überschritten haben. Kein Welpe fühlt sich draußen unwohl und alles wird untersucht. So soll es sein. 
02.12.2021 Gestern haben die kleinen ausgiebig den Außenbereich genießen können. Das gesamte Zimmer wurde inspiziert. Natürlich und lautem Protest. Mama Feli hat sich sogar bereit erklärt die Fütterung außerhalb der Box vorzunehmen. Ein Zeichen für mich, der Bereich ist sicher. Nach dem Essen wurde noch kurz durch die Gegend gelaufen und dann wurde alles im Schlaf verarbeitet. Für mich schalfen die Welpen durch, was aber auch an Mama liegt. 
01.12.2021 Noch halten sich die Ausflüge in Grenzen. Liegt vielleicht ein wenig an der kleinen Neigung beim Ausstieg. Jene die es schaffen, bleiben auch draußen. Klar eigentlich, haben ja dann auch Sonderplätze bei Mama. Die erste Entwurmung haben die Kleinen hinter sich. Es gab keine Probleme, alle haben das Mittel sehr gut vertragen und auch in den Tagen zugenommen. Das freut den Züchter natürlich. Das Beschweren wird immer lauter und länger, bevor die Roten entweder von Mama versorgt werden oder einschlafen. Waren sie am Anfang beim Einschlafen noch alle dicht beieinander, so sucht sich jetzt jeder seinen eigenen Platz. Naja, mehr oder weniger. 
29.11.2021 Eine hat den Anfang gemacht. Hätte ich so nicht gedacht, war vielleicht auch nicht wirklich beabsichtigt, aber klein Bellatrix hat schon mal ihren Radius vergrößert und die Box verlassen. Die eine oder andere schaut schon neugierig, aber weiter, als dass die Pfote rausschaut, sind sie noch nicht gekommen. Schöne kleine agile Schreihälse. Die machen wirklich Lust auf mehr. 
28.11.2021 War es gestern ein Welpe, so sind wir heute bereits bei 5 Welpen, welche die 1kg Marke überschritten haben. Alle Welpen suchen den Kontakt zum Menschen. Eine schlafen bei mir auf den Füßen ein, oder sind Ohnmächtig geworden, so genau kann das nicht festgestellt werden. Das Schneiden der Zähnägel ist anstregender geworden. Jetzt haben die Welpen neben der Kraft auch ihren eigenen Kopf. Das Staubsaugen interessiert die Kleinen so gar nicht. Mal schauen, heute wird die Box aufgemacht. Bin gespannt, ob alle einen Ausflug wagen. 
27.11.2021 Heute hat der erste Welpe die 1Kg Grenze überschritten. Das zeigt wieder einmal mehr, das Feli ganze Arbeit leistet. Die ersten Schritte sind schon gut erkennbar und der Kampf um das Essen wird auch heftiger. Am Ende sind die kleinen Roten kaputt und schlafen. Generell muss ich feststellen, dass es verhältnismäßig ruhig in der Box ist und das obwohl alle Augen offen sind. Das Beschweren, wenn ich die Roten in die Hand nehme, werden auch kleiner. Ich bin vollkommen zufrieden. Und ich habe festgestellt, dass ich viel zu wenig Bilder mache. Das werde ich in nächster Zeit nachholen. Ab Morgen mache ich die Box auf, so dass die Welpen Ihren Radius vergrößern können. Mal schauen, wer diese Gelegenheit für sich zuerst nutzt. 
24.11.2021 Auch die Welpen halten sich an einen Zeitplan. Wer genau hinsieht, wird es erkennen. Die Zunahmen stimmen weiterhin. Ware es gestern noch drei der Welpen, die Ihr Gewicht verdoppelt haben, so sind es heute bereits fünf. Alle Welpen zusammen haben jetzt ein Gewicht von 6955g. Laufen durch Gegend und erkunden alles was neu in die Box kommt. 
23.11.2021 Es ist soweit, die ersten 3 Welpen haben Ihr Geburtsgewicht verdoppelt und zwei stehen kurz davor. Alle kleinen Renner sind wohlauf und beschweren sich regelmäßig. Aber im Allgemeinen ist es ruhig in der Box. Feli hat das alles im Griff. Werde heute wieder den Versuch starten, eine Unterlage in die Box zu bekommen. Bisher schaufelt sie alles zu einem Haufen zusammen. 
22.11.2021 Die Welpen nehmen zu, allen geht es gut und sogar das Wetter spielt mit. Es könnte kaum besser sein. Feli ist entspannt, schafft es sogar einige Minuten der Box fern zu bleiben. Streß ist nicht gut und so bleibt wenig aufregendes zu berichten. Die Spannung wächst, wann die ersten Augen zu sehen sein werden. 
21.11.2021 Feli ist wieder die Alte. So oft ich auch die Unterlage in der Box gerade ziehe, sie macht sich einen freien Platz. Scheint so das Beste zu sein. Die kleinen Roten werden immer aktiver. Bin gespannt, wann die Augen zu sehen sind und wer der erste Welpe sein wird. Ich habe da schon einen Favoriten. Alle Welpen bringen jetzt bereits 5660g auf die Waage. Platz 1 ist ein geteilter Platz mit 700g für einen Welpen. Auch hier stelle ich mir die Frage, wer das Kilo zurerst erreicht. Da alle Welpen gesund sind, sich gut entwickeln und es vermutlich langweilig ist, immer dasselbe positive zu schreiben, müssen Zahlen her. 
19.11.2021 Die Temperatur ist wieder runter gegangen und der Hunger ist zurückgekehrt. Was bin froh. Die Welpen entwickeln sich prima. Erste kleine Erkundungstouren werden unternommen. Jetzt muss ich noch mehr aufpassen, wenn ich in die Box steige. Ich kann mir keine größere Entspannung vorstellen. Es ist erstaunlich ruhig in der Box, bin mir aber sicher, dass das nicht mehr lange so bleibt. Wie erkennbar ist, habe ich bei dem einen oder anderen Welpennamen einen Buchstaben eingesetzt. Vielleicht hilft es ja bei der Lösungsfindung für die Welpennamen. Jetzt hätte ich doch fast meine Statistiken vergessen. Die größte Zunahme eines Welpen seit der Geburt, liegt bei 235g, sprich 47g/Tag. Die Zunahme der Welpen liegt im Schnitt bei 131,3g. Der schwerte Welpe wiegt in diesem Wurf derzeit 620g. Auflösung der Namen. Mit der kleinen Hilfe hat es nicht ganz 2h gedauert, bis die Lösung genannt wurde. Herzlichen Glückwunsch.
18.11.2021

Ein leichtes Nachgeburtsfieber kam auf, aber das habe ich soweit im Griff. Ist halt leicht erhöhte Temperatur. Ich habe nochmal die Temperatur im Haus erhöht, so dass die Welpen auch nicht mehr alle auf einem Haufen liegen. Zeigt auch hier, so soll es sein. Feli bekommt jetzt soviel zu Essen wie sie mag und auch so oft sie mag. Was bin ich froh, dass Feli eine so extrem gut konditionierte Hündin ist. Die steckt alles so gut weg. Mein Tipp für Heute. Jeder kann etwas anderes erkennen. Richtig ist aber, was nah aussieht ist für uns nicht erreichbar.

Zusatz: Mit dem neuen Tipp hat es nicht mal eine Stunde gedauert, bis die Lösung kam. 

17.11.2021 Alle Welpen sind sehr agil unterwegs. Bei den Gewichtsmessungen zeigt sich deutlich, dass es in die richtige Richtung geht. Aber noch schlafen die kleinen Welpen viel und Mama Feli passt auf. Ich glaube Feli ist stolz auf ihren Nachwuchs. Ein weiterer Tipp, der sicher nicht so ein klares Bild geben wird. Manche Denken es handelt sich um Zeit, doch jene wandeln auf dem Holzweg.
16.11.2021 Es hat ein wenig gedauert, aber jetzt kann ich es ja öffentlich machen. Feli´s letzter Wurf ist auf der Welt. Es sind 9 Welpen, die bereits jetzt schon die Box ein wenig unsicher machen. Wie immer bei meinen Würfen heißt es ein wenig Raten, wie der Wurfname ist oder das welches das Wurfthema sein könnte. Leider hat das Raten für den Wurfnamen ein schnelles Ende gefunden. Es gibt den einen oder anderen Ratefuchs in der Gruppe. Was noch nicht genannt ist, wäre dann das Thema für die Wurfnamen. Wer mich kennt, könnte darauf kommen. Ein erster Hinweis, der allerdings in die falsche Richtung führen könnte ist, der Name ist keine Zauberei, auch wenn der eine oder andere Name dort zu finden ist. 

Woche 6

Woche 5

Woche 4

Woche 3

Woche 2

Woche 1

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Kai Heinisch, Forellenstrasse 7, 38448 Wolfsburg (Tel.: 05363/71678, eMail:kaiheinisch@gmx.de)