Horus

Geburtsname Horus Farbe Rot / Weiß
Stammbuchname Hunting Halona Dilecta Horus Geplante Ausbildung Jagd / Dummy
DRC - Datenbank Link Prüfungen / Ergebnisse  

Was ich über Horus sagen kann:

Dieser kleine Rüde ist wohl mit einer der außergwöhnlichsten Hunde, die ich bisher in meinem Wurf begrüßen durfte. Auf der einen Seite ein lieber und zutraulicher kleiner Kerl und auf der anderen Seite ein super aktiver und schlauer Bursche, der die Welt kennenlernen möchte. Blitz schnell unterwegs gewillt Neues zu sehen und zu erleben. Am Abend hat er sich gern kraulen lassen und das am Besten über lange Zeit. Es machte einfach Spaß Horus in Aktion zuzusehen. Er war das Leichtgewicht unter den Rüden und dennoch hat man Ihm sein Gewicht nicht angesehen. Ein kleiner Muskelprotz und doch hat er seine Kraft nicht wirklich gegen die Geschwister eingesetzt. Die Freude der Familie war riesengroß, als der kleine Horus übergeben wurde. Die geplante Ausbildung zum Jagdhund ist ihm auf den Leib geschrieben. Keine Angst, hohe Arbeitsfreude und seine Intelligenz nutzend um Lösungen allein herausarbeiten zu können. Ich wünsche dem kleinen Horus an dieser Stelle alles erdenklich Gute und hoffe, dass die Familie genaus froh ist, wie sein Wesen.

Was Malin über Horus sagen kann:

Horus, von mir Miro genannt, war schnell mein heimlicher Favorit aus dem Wurf. Zum Glück sahen Kai und Katrin das ganz ähnlich!

Hätte man mich vor einem Jahr gefragt, wie mein zukünftiger Hund sein soll, dann hätte es Miros Umschreibung ziemlich gut getroffen. Dunkelrot, wenig weiß, gerne ein größere Toller, stur, damit es immer ein bisschen spannend zwischen uns bleibt, eigensinnig, ausdauernd und entdeckerfreundlich, um immer neue Wege einzuschlagen, intelligent, freundlich, lauffreudig, wendig und sensibel, um mich in den richtigen Momenten, als Spiegel meiner selbst, auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.

Miro ist kein Kuschelbär, er schläft zwar gerne in meiner Nähe und lässt sich ausgiebig den Bauch kraulen, aber mehr Körperkontakt ist ihm nicht so lieb.

Dafür ist er umso lieber im Grünen unterwegs, dabei zieht er stets große Kreis um mich und hat die Nase meist am Boden, aber er verliert mich nie aus den Augen und weiß immer, wo ich gerade bin. Egal ob einen ganzen Tag Aktion oder einen Tag am Schreibtisch, Miro ist immer geduldig und (meist) entspannt mit von der Partie. Manchmal mangelt es noch etwas am Gehorsam, obwohl er genau weiß, was er zu tun hat… eben ein Dickkopf auf vier Pfoten.

Er ist für alles zu begeistern, egal ob Dummy, Agility oder Wild, wobei das letzte wohl seine größte Passion ist, und er begeistert mich immer wieder für sich.

Ich bin sehr dankbar, dass es diesen kleinen Kerl in meinem Leben gibt und er zu mir gekommen ist. Heute gibt es für mich kein schöneres Geräusch mehr, als der zufriedene Seufzer, wenn sich Miro erschöpft und glücklich auf seine Decke plumpsen lässt.

11.09.2018: Befindet sich gern in Menschennähe, sofern diese sich mit ihm beschäftigen. Wenn dem nicht so ist, sucht er sich seinen Spaß. Ein sehr eigenständiger kleiner Bubi. Bin jetzt schon gespannt, wie er auf Ente und Co. reagieren wird. Hoffe sehr, ich kann das mit ihm noch mal ausprobieren.

29.08.2018: Trägt schon jetzt alles was nicht festgenagelt ist durch die Gegend. Socken, Spielsachen und Vetbeds. Seine dabei sehr ruhige Art ist einfach herausragend. Der Garten wird gern angenommen und mögliche Neuerungen interessiert erkundet. Nasses Gras kann diesen kleinen Renner nicht stören.

20.08.2018: Ist ein sehr eigenständiger Welpe. Am Ende sucht er aber dennoch die Nähe zum Menschen oder zu den anderen Mitbewohnern. Auch er hat sich ohne Probleme im großen Auslauf zurecht gefunden ohne dabei Unsicherheit auszustrahlen. Getreu dem Motto: "Raus aus meinem alten Reich, auf in mein neues Reich."

14.08.2018: Ein kleiner Kämpfer. Nimmt jedes Hindernis an und möchte drüber steigen. Kommt auf jedem Boden gut klar. Sehr agil und schnell dabei.

09.08.2018: Hat sich die letzten Tage super entwickelt. Veränderungen sind keine Herausforderungen für Ihn. Beim Wiegen bleibt er ruhig, macht sich aber seinem Unmut Luft. Ist zwar noch der kleinste Rüde, aber seine Eigenständigkeit ist gut erkennbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Kai Heinisch, Forellenstrasse 7, 38448 Wolfsburg (Tel.: 05363/71678, eMail:kaiheinisch@gmx.de)